busserln


busserln
Busserl
(bayr., österr. für:) »Kuss«: Das lautmalende »Buss« »Kuss« (entsprechend engl. buss, schwed. puss) ist im 16. Jh. neben dem Verb bussen, pussen »küssen« bezeugt und seit dem 18. Jh. in der bayr. Verkleinerungsform »Busserl« bekannt. Daneben kommen auch die Formen »Bussel« und »Bussi« vor. Abl.: busserln »küssen«.

Das Herkunftswörterbuch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • busserln — bụs|serln: ↑ busseln. * * * bụs|serln: ↑busseln …   Universal-Lexikon

  • busserln — busserlnintrtr küssen.⇨busseln.Südd1600ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Busserl — Busserln Kuß.⇨busseln.Südd1600ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Burgau — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Caspar Joseph Brambach — (* 14. Juli 1833 in Oberdollendorf; † 20. Juni 1902 in Bonn) war ein deutscher Musiker und Komponist. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Konjugation (Grammatik) — Als Konjugation bezeichnet man die Flexion (Beugung) von Verben, zum Beispiel durch die Veränderung des Wortstammes oder das Anhängen von Affixen. Inhaltsverzeichnis 1 Konjugationsklassen 1.1 Primäre Konjugation 1.2 Sekundäre Konjugation …   Deutsch Wikipedia

  • Busserl — (bayr., österr. für:) »Kuss«: Das lautmalende »Buss« »Kuss« (entsprechend engl. buss, schwed. puss) ist im 16. Jh. neben dem Verb bussen, pussen »küssen« bezeugt und seit dem 18. Jh. in der bayr. Verkleinerungsform »Busserl« bekannt. Daneben… …   Das Herkunftswörterbuch